Brahmanische Kuh aus Queensland, Australien

Dies ist das fünfte Bild in der Serie „Mu(h)lti Ku(h)lti“, das ich für die Austellung im Rahmen des Open Westend 2017 (Vernissage am 31. März 2017 ab 18 Uhr) gemalt habe. Es ist eine brahmanische Kuh. Sie sind weit verbreitet in Queensland, Asutralien. Erstmals im Jahr 1933 aus Texas importiert. Mich haben die Schlappohren sehr angsprochen. Inspiriert hat mich beim Malen der Song „Big Jet Plane“ des australischen Duos Angus & Julia Stone. Ihre Musik ist ähnlich sanft wie der Blick dieser Kuh. Protagonistin in dem Video ist eine junge Frau mit dem Namen Lizzy, die sich an einen fernen sonnigen Ort am Meer träumt. Der Song beginnt mit

She said, hello mister
Pleased to meet you
I wanna hold her
I wanna kiss her
She smelled of daises
She smelled of daises

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück